KUNST/MITTE Notes

Das Web-Magazin für Kunst und Kultur in Mitteldeutschland.

Zuverlässiger Baustein in der Kunstszene Mitteldeutschlands

30.08.2022

Zuverlässiger Baustein in der Kunstszene Mitteldeutschlands Kaum haben sich die Türen der Halle 2 auf dem Messegelände in Magdeburg geschlossen, ziehen die Organisatoren der KUNST/MITTE ein positives Fazit. Trotz des Warnstreiks der MVB-Beschäftigten, trotz Einschulung und trotz hoher Temperaturen kann die Mitteldeutsche Messe für zeitgenössische Kunst einen erneuten Besucherrekord verbuchen. Vom 25. bis zum 28. […]

weiterlesen

Vier Preise zur KUNST/MITTE 2022 vergeben

27.08.2022

Während der KUNST/MITTE 2022 wurden am Samstag, dem 27. August, mehrere Künstler ausgezeichnet. Schirmherr der Messe, Sachsen-Anhalts Kulturminister Rainer Robra, vergab den Preis der Kunststiftung Sachsen-Anhalt an Anja Nürnberg aus Halle (Saale). Die Malerin studierte von 2008 bis 2013 an der Burg Giebichenstein, Hochschule für Kunst und Design Halle, mit Schwerpunkt Malerei und Grafik. Der […]

weiterlesen

Skurril und komisch – wie du und ich

26.08.2022

Vom Friseursalon in die Galerien. Dies ist der Werdegang der 53-jährigen Nicole Gerst. Aus einer Friseurfamilie stammend, leitete sie 25 Jahre ihren eigenen Salon und beschäftigte dort einige Mitarbeiter. Auf einem Trödelmarkt wollte sie vor ein paar Jahren einige Friseurutensilien verkaufen. Ohne wirkliche Erwartungen stellte sie auch ein paar selbstgemalte Bilder hinzu. Richtig gemalt hatte […]

weiterlesen

Bauen und wieder einreißen

26.08.2022

„Ich baue in meinen Bildern eine Welt, die ich später wieder einreiße.“   Der Leipziger Moritz Becker gehört mit seinen 21 Jahren zu den jüngsten Ausstellern auf der Kunst/Mitte. Es war einst ein Bild seiner kunstschaffenden Mutter, das die Lust und das Interesse am Malen in ihm ausgelöst hat. Genau wie sie malt er meist […]

weiterlesen

Das Leben – ohne künstlerische Arbeit unvorstellbar

26.08.2022

„Ohne meine künstlerische Arbeit, kann ich mir ein Leben eigentlich kaum vorstellen.“   Durch ihre Lehre als Porzellanmalerin und ein Studium im Bereich Plastik und Keramik, hat Judith Runge aus Halle sich schon immer in künstlerischer Umgebung aufgehalten. Ihr Diplom erlangte die 53-jährige 1997 an der Burg Giebichenstein. Erstes Interesse entwickelte sich bereits in der […]

weiterlesen

Kunst als gesellschaftliches Korrektiv

26.08.2022

„Kunst ist ein gesellschaftliches Korrektiv und spielt eine wichtige Rolle unter anderem im Kampf gegen Intoleranz, Rassismus und jede andere Form der Diskriminierung.“ Mit diesen Worten hat Regina-Dolores Stiehler-Hinz, Bürgermeisterin und Kulturbeigeordnete, die 8. KUNST/MITTE in der Halle 2 der Messe Magdeburg vor circa 400 Gästen eröffnet. Den stetig wachsenden Erfolg der Messe wertete sie […]

weiterlesen

Malerei ist Ausdruck, Forschung und Spiel zugleich

25.08.2022

Der 29-jährige Kai Dummann aus Kassel bekam als Kind von seiner Mutter Acrylfarben geschenkt … etliche Jahre später macht er sein Diplom in der bildenden Kunst. Anschließend bezog er ein eigenes Atelier und seitdem ist er unter anderem als selbständiger Künstler tätig. Als Kunstschaffender experimentiert er mit verschiedenen Kombinationen von Bestandteilen der elementaren Malerei. Ästhetik […]

weiterlesen

So spannend wie die Werke sind die Personen dahinter

25.08.2022

Luzia Sassen ist eine Galeristin, die die Kunst/Mitte mit einigen aus ihrer Galerie ausgewählten Künstlern besucht und dem Publikum eine möglichst vielseitige Mischung aus verschiedenen Kunstformen und Stilen präsentieren möchte. Die Galerie „Luzia Sassen“ gibt es bereits seit fast 30 Jahren. Die Idee als Galeristin tätig zu werden, entstand während des Geografiestudiums. Nebenher arbeitete Luzia […]

weiterlesen

Das Unausgesprochene im Raum bildlich darstellen

24.08.2022

Erold Sommer ist ein junger Künstler aus Berlin.  Der 25-jährige hat vor kurzem einen Masterabschluss in Wirtschaft gemacht. Die Arbeit als Berater stellt für ihn einen starken Kontrast zur Arbeit als Künstler dar. Doch für eines entscheiden möchte er sich nicht, denn er genießt die Abwechslung. Sich zu entscheiden, sich nicht zu entscheiden, war in […]

weiterlesen

Newsletter

Hinweise auf neue Beiträge und unsere Kulturtipps erhalten Sie nur über unseren Newsletter: