Rückblick auf die KUNST/MITTE 2017

Die KUNST/MITTE ging in ihr 3. Jahr. Es war dieser Ausspruch des deutsch-französischen Malers, Bildhauers und Lyrikers Hans Arp, den wir 2017 aufnahmen, um weiter den Ton anzuheben und allen Kunstbegeisterten mit der KUNST/MITTE 3 eine Kunstmesse in Mitteldeutschland zu bieten, die lauter, viel lauter werden würde.

Die KUNST/MITTE 3 wurde vom 7.-10. September 2017  mit großem Erfolg durchgeführt.  Wir konnten uns über einen starken Publikumsstrom hin zum attraktiven Gelände des Salbker Turmparks freuen, auf dem die 3. Kunstmesse für zeitgenössische Kunst in Mitteldeutschland stattfand.

67 Künstler und Künstlerinnen aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Bayern, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Hamburg, Berlin und aus der Schweiz nahmen an der Messe teil, davon 6 Galerien, Künstlerkollektive und Produzentengalerien. Die künstlerische Bandbreite reichte von Grafik über Malerei, von Skulptur zur Druckgrafik und Performance bis hin zu Objekt-, Raum-, Licht- und Klanginstallationen.

Erstmals haben wir in 2017 mit dem YoungArtistSpace jungen Künstlern ein Sprungbrett in den Kunstmarkt gegeben.

Ausblick

Die nächste KUNST/MITTE findet vom 6. bis 9. September 2018 statt.

Aus der Kunstszene in Mitteldeutschland

Street. Life. Photography

Zur diesjährigen Triennale der Photographie in Hamburg waren 320 Künstler in etwa 80 Loc... weiterlesen

Wie scheues Wild

Portrait eines leisen Künstlers, der sich tief verwurzelt hat in Magdeburg. Mario Lobedan... weiterlesen

Hello World: Revision einer Sammlung

Das Aufbrechen des westlichen Kanons in ganz großem Stil: Das Museum Hamburger Bahnhof in... weiterlesen