Rückblick auf die KUNST/MITTE 2017

Die KUNST/MITTE ging in ihr 3. Jahr. Es war dieser Ausspruch des deutsch-französischen Malers, Bildhauers und Lyrikers Hans Arp, den wir 2017 aufnahmen, um weiter den Ton anzuheben und allen Kunstbegeisterten mit der KUNST/MITTE 3 eine Kunstmesse in Mitteldeutschland zu bieten, die lauter, viel lauter werden würde.

Zur KUNST/MITTE 3 vom 7.-10. September 2017 kamen über 2.000 Kunstliebhaber*innen, die sich in den Süden der Landeshauptstadt, zum Gelände des Salbker Turmparks aufgemacht hatten, um die Kunstmesse für zeitgenössische Kunst in Mitteldeutschland zu besuchen.

67 Künstler und Künstlerinnen aus Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Bayern, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Hamburg, Berlin und aus der Schweiz nahmen an der Messe teil, davon 6 Galerien, Künstlerkollektive und Produzentengalerien. Die künstlerische Bandbreite reichte von Grafik über Malerei, von Skulptur zur Druckgrafik und Performance bis hin zu Objekt-, Raum-, Licht- und Klanginstallationen.

Erstmals haben wir in 2017 mit dem YoungArtistSpace jungen Künstlern ein Sprungbrett in den Kunstmarkt gegeben.

Ausblick

Die nächste KUNST/MITTE findet vom 7. bis 10. September 2017 statt.

Aus der Kunstszene in Mitteldeutschland

Der Tonspur folgen

Sie scheinen wie aus dem Boden gewachsen. Gleich im Eingang des Kunstmuseums begegnet man ... weiterlesen

Die Wiederentdeckung der Avantgarde in Magdeburg

Seit 2005 reaktiviert das Forum Gestaltung die modernen Höhenflüge der Stadt und stiftet... weiterlesen

Burggymnasium Wettin: Mit der Kunst kommt die Schule

Zwischen ca. 15 jungen Kursteilnehmern stehe ich in einer Gruppe LehrerInnen, die, wandern... weiterlesen